Anders Tanzen im Blauen Saal in Flensburg




Gerade trafen wir Silvia Feuersenger auf dem Flensburger Wochenmarkt (Flensburg ist eben klein :-))- Sie erzählte uns von einem neuen Tanz-Projekt im Blauen Saal des Deutsches Hauses. Es soll eine Tanzmöglichkeit entstehen, jenseits der üblichen "Ü-Partys".

Silvia legt an den Abenden mit der Bezeichnung "tanzBar" eine bunte, kreative, tanzbare Mischung auf. Eintritt frei.

Auch Tango Argentino ist hier zu finden. Die für den Tango unermüdlich tätige Anne legt hier vielfältige Titel auf: von den Anfängen des Milonga vor über 100 Jahren bis in die Gegenwart des Electro-Tango. Mir gefällt diese Mischung immer sehr! Nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum lauschen und schauen ein Nachmittags-Tanztee von 16.30 bis 21 Uhr. Eintritt 3,- Euro

Ein weiterer Punkt ist "Blue Lounge", bei dem es ums Zuhören und Lauschen geht. Bekannte und unbekannte Bands wechseln sich hier ab.

Informationen gibt es auf der Homepage: Termine und Informationen Blauer Saal oder auf dem Veranstaltungskalender Launune

Schön, dass es Menschen gibt, die in Flensburg etwas bewegen!


Veröffentlicht am 14.03.2009 15:21 von birgit  | » Mr. Wong | » yigg |  del.icio.us

Kommentar oder Meinung schreiben


© 2007 Birgit Marita Jost und Sam Jost, Flensburg.